vorstand

oben v.l.: Sabine Knierim, Frank Balzer, Andreas Schuchhardt,
Klaus Vieth, Connor Weber und Heike Bauerbach.
unten v.l.: Natalia Zherebina, Peter Grzybowski und Stefan Schumann.

05.06.2017

Jahreshauptversammlung des 1.TTV Richtsberg wählt neuen Vorstand

Marburgs größter Tischtennisverein geht mit neuem Schwung in die nächste Saison

Mit knapp einem Viertel aller Mitglieder war die diesjährige Jahresversammlung des 1. TTV Richtsberg so stark besucht wie lange nicht mehr. Dies sollte sich positiv auf die anstehenden Wahlen auswirken. Schien es im Vorfeld noch fraglich, ob überhaupt ein handlungsfähiger Vorstand gebildet werden konnte, waren am Ende alle Positionen besetzt; fünf davon mit neuen Kräften.

Weitere 2 Jahre im Amt blieben die zuvor für 30 Jahre Vorstandstätigkeit geehrte 1. Vorsitzende Sabine Knierim, der 1. Kassierer Peter Grzybowski sowie die Ressortleiter Andreas Schuchhardt (RL Material) und Stefan Schumann (RL Medien).

Neu hinzu kamen Heike Bauerbach (2. Vorsitzende), Klaus Vieth (RL Dokumentation), Frank Balzer (RL Sport), Natalia Zherebina (RL Jugend) und Connor Weber (2. Kassierer).

Sportliche Höhepunkte setzten die 1. Damenmannschaft, die als Hessische Pokalsiegerinnen der Regional- und Oberligen von den Tischen ging, sowie Gerd Freiling, der bei den Deutschen Meisterschaften der allgemein Behinderten gleich dreimal auf das Podest steigen konnte (1. im Mixed, 2. im Doppel, 3. im Einzel).

Für jahrzehntelange Treue zum Verein geehrt wurden: Bülent Cakmakci (20 J.), Prof. Dr. Horst Zimmermann (30 J.) und Urgestein Jörg Sause (40 J.) Eine Mehrzahl von Vereinsmitgliedern wurde für 10 jährige Mitgliedschaft geehrt. Als Schwerpunktthemen für die kommende Saison setzt der Verein auf die Förderung der Nachwuchsarbeit und belebt die Förderung des Miteinanders im Verein durch geeignete gesellschaftliche Unternehmungen.

Im sportlichen Bereich soll der abflauende Trainings- und Spielbetrieb neue Impulse erfahren. Im Damenbereich sind die Ziele der ersten Mannschaft die Rückkehr in die Regionalliga und der zweiten Mannschaft die Festsetzung in der Hessenliga. Im Herrenbereich soll der allgemeine Abwärtstrend in der nächsten Saison mit dem Verbleib in den Spielklassen von Verbands- bis Kreisliga gestoppt werden.


366

v.l.: Natalia Zherebina, Sven Piekorz, Teresa Söhnholz
und Sarah Trojahn.

03.04.2017

Nach den Jahren 2015 und 2016 verteidigte am gestrigen Sonntag erneut unsere 1. Damenmannschaft erfolgreich den Hessenpokal in der Klasse Regionalliga/Oberliga und schaffte somit den Hattrick.

In Lauterbach besiegten Natalia Zherebina, Theresa Söhnholz und Sarah Trojahn in einem Herzschlagfinale den TTC Langen mit 4:3. Den entscheidenden Punkt zum Sieg holte Sarah im 5. Satz im letzten Einzel. Mit ihrem Coach Sven Piekorz wurde dieser tolle Erfolg dann umso mehr gefeiert.

Wir gratulieren euch zu diesem tollen Erfolg!

Hier gibt es weitere Infos: http://www.httv.de/news/data/2017/04/02/1-ttv-richtsberg-gelang-erfolgreiche-cupverteidigung/


366

22.02.2017

Unser langjähriges Vereins- und Gründungsmitglied Hans-Joachim Beschoner ist am 20.02.2017 im Alter von 79 Jahren verstorben.
Ehrenmitglied Achim war 11 Jahre (von 1977 - 1988) 1. Vorsitzender, 4 Jahre Schriftführer (1971 - 1975) und 1 Jahr 2. Vorsitzender (1976) unseres Vereins.

Achim hatte in den letzten Jahren gesundheitliche Probleme, ist "seinem" Verein aber stets treu geblieben.

Wir trauern mit seiner Familie und werden ihn stets in ehrender Erinnerung behalten.

In stillem Gedenken, für den Verein und Vorstand,
Sabine Knierim, 1. Vorsitzende