Holten die ersten Punkte in Fritzdorf

Holten die ersten Punkte in Fritzdorf

13.09.2015

Unsere Regionalliga-Mädels konnten am Samstag ein erfolgreiches Debüt in der Regionalliga West feiern und beim TTC GW Fritzdorf mit 8:4 gewinnen. Ein perfekter Start mit zwei Doppelsiegen war die Grundlage für das erfolgreiche Abschneiden. Das bereits aus der Oberliga-Saison eingespielte Duo Zherebina/Grohmann besiegte Schoulen / Jungblut sicher mit 3:1 und die komplett neu formierte Paarung Frank / Bayeva erspielte sich nach 0:2 Satzrückstand den 2. Punkt. Dies war auch wichtig, denn im ersten Einzel-Durchgang ging das vordere Paarkreuz leer aus, wobei Zherebina gegen Freiberg-Nolten nur knapp im Entscheidungssatz scheiterte. Dafür hatte das hintere Paarkreuz einen bärenstarken Tag erwischt. Petra Frank ließ bei ihrem Debüt im TTV-Trikot überhaupt nichts anbrennen und siegte in drei glatten Sätzen gegen Schoulen und auch Lea Grohmann blieb gegen Jungblut ohne Satzverlust. Beim Zwischenstand von 4:2 konnte Natalia Zherebina einen „Big Point“ landen und die Nummer 2 von Fritzdorf (Hoffmann) mit 3:2 niederringen. Nach der Niederlage von Bayeva gegen Freiberg-Nolten war es wiederrum das hintere Paarkreuz, das den TTV auf der Siegerstraße hielt. Sowohl Grohmann als auch Frank gewannen ihre Spiele jeweils mit 3:1. Nach der etwas überraschenden Niederlage von Bayeva gegen Schoulen, machte Lea Grohmann im wohl spannendsten Match des Tages mit einem 13:11 im Entscheidungssatz gegen Freiberg-Nolten den sprichwörtlichen „Deckel drauf“. Fazit: Die ersten Punkte sind da! Jedoch muss man berücksichtigen, dass Fritzdorf ohne etatmäßige Nummer 1 und 4 gespielt hat. Matchwinner war Lea mit 4 Punkten, gefolgt von Petra mit starken 3 Punkten im ersten Spiel für Richtsberg. Jetzt folgt am 10.10. und 11.10. der Doppelheimspieltag in Marburg (Ottmarsbocholt und Kassel Auedamm), bei dem wir auf zahlreiche Zuschauer hoffen.


Starten in die Saison 2015-2016

Starten in Fritzdorf mit der Saison 2015-2016

10.09.2015

 

Die Sommerpause ist (endlich) vorbei und als erstes Team starten unsere frischgebackenen Regionalliga-Mädels in die neue Saison 2015/2016. Gegner ist der TTC GW Fritzdorf (südlich von Bonn), der bereits am letzten Wochenende ein 8:6 Auswärtserfolg gegen Ottmarsbocholt feiern durfte. So richtig aussagekräftig ist dieses Ergebnis allerdings nicht, da sowohl Fritzdorf als auch Ottmarsbocholt jeweils mit zwei Ersatz-Damen antreten mussten. Für Katsiaryna ("Katia"), Natalia, Lea und Petra wird dieses Spiel aber schon ein wenig richtungsweisend und eine Art Standortbestimmung der eigenen Form sein. Katia Bayeva und Petra Frank geben zudem ihren Einstand im „Richtsberg-Trikot“. Wir drücken den beiden die Daumen für einen guten Start im neuen Verein und dem Team natürlich, dass man etwas Zählbares aus dem Westen mitbringt. Viel Erfolg


HTTV TOP32 Schüler in Wieseck

Gute Ergebnisse für die drei
Richtsberger: Knut Feußner,
Theresa Neumann
und Dominik Böth

27.07.2015

 

Wieseck. Mit Dominik Böth, Theresa Neumann und Knut Feußner starteten drei SpielerInnen bei der Hessischen Rangliste Top 32 der Schüler und Schülerinnen A in Gießen - Wieseck. Am Samstag ging es in Achtergruppen um die Qualifikation für die Runde der besten Zwölf am Sonntag. Dafür qualifizierten sich Theresa (5:1) und Knut (4:2). Dominik (4:3) verpasste mit Platz vier in seiner Gruppe knapp die Qualifikation für den zweiten Tag. Am Sonntag kämpften die besten zwölf im Modus Jeder gegen Jeden um die Platzierungen. Theresa erreichte mit 5:6 Bilanz einen tollen sechsten Platz. Knut belegte bei vier Siegen und sieben Niederlagen einen beachtlichen siebten Platz. Beide haben damit die Qualifikation für die Hessischen Einzelmeisterschaften im Dezember schon sicher.